Projekt Neues Sportgelände
Projekt Neues Sportgelände
Fußball
Fußball
Faustball
Faustball
Turnen
Turnen
Schach
Schach
Liederkranz
Liederkranz

Sponsoren 75 Jahre

Wir sagen Dankeschön! Nicht 40 Jahre die Flippers, sondern 75 Jahre der TSG ist das Motto dieser Tage und so durften wir auch wunderbare Unterstützung durch die Unternehmen aus Zell und Umgebung erfahren, die ihren wichtigen Teil zum Gelingen des Jubiläums beitragen wollten. Ohne diese Unterstützung wären wir nicht in der Lage, ein solches Wochenende zu stemmen. HERZLICHEN DANK! Der Festausschuss stellv. für den gesamten TSG

RBB-Turnier & Public Viewing

Bei Redaktionsschluss waren nach einem rauschenden Festwochenende nur die ersten beiden Partien des Turniers gespielt. Wir konnten unser Eröffnungsspiel gegen den TSV Sparwiesen mit 3:1 siegreich gestalten und treffen am Donnerstag zum zweiten und auch schon letzten Gruppenspiel auf den GSV Dürnau. Die zweite Partie bestritten unsere Nachbarn aus Hattenhofen und Ohmden/Holzmaden. Die SGOH setzte sich dabei verdient mit 4:0 durch. Die Dienstagsspiele fanden nach Redaktionsschluss statt. Vorausblicken können wir aber auf den Donnerstagabend am Erscheinungstermin dieses Blättle‘s. Wie ihr dem untenstehenden Bild entnehmen könnt, stehen am Donnerstag noch zwei Spiele an, ehe am Freitag um 18.00 Uhr das Finale steigt

Auch zum Public Viewing laden wir euch gerne auf diesem Wege nochmal ein. Jeder, der kommen will, darf natürlich kommen und ist herzlich eingeladen! Die Freigetränke und -speisen sind allerdings begrenzt. Diese werden vorrangig an alle verteilt, die im Laufe des Jubiläums und Raum-Bad-Boll-Turniers Arbeitsdienste erledigt haben oder anderweitig behilflich waren. Für alle anderen wird zu fairen Preisen für das leibliche Wohl gesorgt sein. Wir können es kaum abwarten, mit euch allen gemeinsam Fußball zu schauen, wenn die deutsche Mannschaft den ersten Sieg der EM einfährt!

Ein kleiner Rückblick Jubiläum „75 Jahre TSG Zell“

Liebe TSGler, liebe Freunde und Gönner,

herzlichen Dank für euren Beitrag zu unserem sehr gelungenen Jubiläumswochenende! Der Zuspruch war überwältigend und forderte alle verfügbare Flexibilität und Leistungsbereitschaft von unserer Mannschaft, Getränke Ulmer, der Metzgerei Fauser&Gölz und der Bäckerei Funk.

Zum Auftakt am Freitag fanden sich 18 Mannschaften, vom Sport Holl in Weilheim bis zu Fa. Vybiralik in Hattenhofen, Fa. Holzbau Höfer und dem TTV Zell (um ein paar Beispiele zu nennen) ein zum 9-Meter Turnier auf dem Platz vor dem Festzelt. Mit der bunten Mischung der Mannschaften gelang es, ein überragendes Event steigen zu lassen. Mit viel Humor, ein bisschen Ehrgeiz und herrlichem Sommerwetter stiegen wir in unser Jubiläumswochenende ein. Das Team „Heckweg“ unseres gleichlautenden Partners in der Geländepflege konnte nach überzeugender Leistung den Siegerpokal von der Turnierleitung Thomas Geiger und Peter Wahler entgegennehmen. Nahezu geschlossen ging es dann ins Festzelt zum Konzert der Band „Velvet“ (gerne mal reinschauen: „https://www.olimpiaevents.de/ livemusik/“), die das volle Zelt bis nach Mitternacht blendend unterhielten und es richtig krachen ließen. Auf der Nebenbühne haute dann David Schneller aus Zell (unbedingt mal suchen nach „whosD4v3“) im Anschluss noch kurz einen kleinen aber äußerst beachtenswerten Gig raus, der sicher jedem massiv unter die Haut ging. Nur mit Gitarre „bewaffnet“ überzeugte er mit markiger Stimme und tief gefühlvollen Songs und setzte so einen würdigen Schlusspunkt an den ersten Tag des Festes.

Am Samstag Vormittag um 11 Uhr sammelte sich der Festumzug mit über 480 Teilnehmern in der Schul- und Kirchheimer Straße und setzte sich unter der Führung des TSG-Vorstandes mit seiner Fahnenabteilung und dem Gemeinderat mit Bürgermeister Flik zum Feiergang auf den Zeller Sportplatz in Bewegung. Oldtimerfreunde, Schäfer, Obst- und Gartenbauverein, TTV, Schule und Kindergarten, Pro Gewerbe, Feuerwehr und alle Abteilungen und Gruppen des TSG bildeten einen langen Zug. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und begleitete den langen Lindwurm mit strahlendem Sonnenschein an den vielen begeisterten Zuschauern vorbei auf unser Sportgelände auf dem Zeller Berg. Unser herzlicher Dank gilt hier dem Bauhof und der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Zell für ihre große Unterstützung! Oben auf dem Sportplatz angekommen, stürzten sich die Kinder begeistert auf die vielen Spielgeräte, die dort bereit standen: Basketball, Turnen und Fußball hatten unterschiedlichste Geräte und Parcours aufgebaut, um für die Sportarten im TSG Interesse zu wecken. Bis zum Regen um ziemlich genau 16.00 Uhr war unser Festgelände bis auf den letzten Platz gefüllt und unsere Gäste, ob jung, ob alt, genossen Speis und Trank im Schatten unter den Bäumen oder im Festzelt. Jeder fasste ein wenig mit an, und so entstand ein vollkommen entspanntes Familienfest für uns alle. Nachdem der Platzregen viel zu früh für das Ende des Kinderfestes gesorgt hatte füllten sich aber die Ränge des Sportplatzes wieder, denn viele Neugierige und Faustball-Begeisterte wollten unbedingt das „ausgelagerte“ Heimspiel der Faustball-Bundesliga des TV Vaihingen/Enz (als Tabellenzweiter) gegen den Spitzenreiter vom TSV Pfungstadt erleben. In einem sehr lange ausgeglichenen Spiel setzte sich schlussendlich doch der Tabellenführer mit 5:2 Sätzen durch. Insgesamt vier aktuelle Nationalspieler des amtierenden Faustball-Weltmeisters Deutschland standen an diesem begeisternden Abend bei uns auf dem Zeller Berg und sorgten für viel Applaus für exzellente Spielzüge. Ja, und wieder brachte der Regen unsere Gäste draußen in Zugzwang, Punkt 8 regnete es wieder stark und viele suchten Schutz im Festzelt… und fanden bis spät in den Morgen hinein darüber hinaus beste Unterhaltung im Barbetrieb und durch unsere Freunde von „Last Minute“, der Partyband aus Eschenbach. Es gab neben dreckigen Schuhen auch ausgelassene Stimmung, gute Unterhaltung und viel zum Tanzen bei uns oben.

… und schon war Sonntag. Dank der vielen fleißigen Helfer frühmorgens war das Zelt schnell hergerichtet für einen musikalischen Frühschoppen mit dem Musikverein Gammelshausen. Bei bestem Fest-Wetter füllte sich das Zelt wieder bis auf den letzten Platz und wir konnten uns mit den Freunden aus Gammelshausen schon wieder in Feierlaune bringen. Nach dem kurzweiligen und sehr unterhaltsamen Auftritt betrat dann der Liederkranz des TSG die Bühne und Gabi Grabinger dirigierte durch ein kurzes, buntes Programm zum Mitsingen für alle Mitfeiernden. Unter Begleitung von Peter Grabinger ergänzten dann auch noch die Schultes Harmonists unseren Chor, um noch weitere begeisternde Titel zum Besten zu geben. Unter frenetischem Applaus wurden dann die Künstler von der Bühne verabschiedet.

Bürgermeister Flik überreichte nach einer kurzen aber beeindruckenden Rede einen großzügigen Scheck an den TSG Zell, es folgten Grußworte dess Landrates durch Herrn Jochen Heinz, des Sportkreises Göppingen durch Herrn Karl Stradinger und des Turngau Staufens durch Herrn Jörg Allmendinger. Herzlichen Dank auch für den Besuch des Vertreters des Chorverbandes Hohenstaufen, Herrn Jürgen Lehner. Ein würdiger Rahmen für unser Jubiläum! Zum Abschluss durfte Vorstand Dierk Kubert sich noch bei seinem Vorgänger Dr. Walter Nies und bei vielen sehr langjährigen Mitglieder für Ihre Unterstützung und ihre Mitarbeit bedanken. Die Ehrungen fanden ihren Höhepunkt bei stehendem Applaus für das einzig noch im Verein seiende Gründungsmitglied seit 1949, Herrn Erich Lutz! Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals an alle für die ehrenamtliche Arbeit und die finanzielle Unterstützung! Tja, und dann wurde es zum Abschluss noch einmal sehr emotional, denn nachdem der jahrzehntelange stellvertretende Vorsitzende Werner Link sich beim ersten Vorsitzenden für seine Arbeit bedankt hatte, durfte der „Erste“ noch „einen drauf setzen“ und verkündete seinem Stellvertreter den einstimmigen Beschluss des Hauptausschusses, Werner Link mit sofortiger Wirkung zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen! Eine kleine Würdigung seiner ehrenamtlichen Arbeit im TSG seit über 30 Jahren.

… und so klang dann das Jubiläumsfest noch bis etwa 19.00 Uhr ganz entspannt aus und der Standortwechsel vom Festzelt zum Vereinsheim konnte abgeschlossen werden, denn seit gestern Nachmittag findet diese Woche noch einschließlich Donnerstag und Freitag das Raum-Bad-Boll-Fußballturnier auf dem Zeller Berg statt. Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Am Freitag, den 14. Juni, dann schließen wir unsere Festwoche endgültig ab, aber mit einem weiteren Paukenschlag. Genießen Sie mit uns und „der neuen 107,7“ in einem Public Viewing auf großer Leinwand (5 x 3 m) das Eröffnungsspiel der Deutschen Nationalmannschaft. ’s Blättle Seite 47 13. Juni 2024 / Nr. 24 Gemeinde Zel u. A.

Unser herzlicher Dank gilt abschließend allen Organisatoren und Helfern, Firmen und der Verwaltung, die wochenlang vorbereitet haben, tagelang geschuftet und große und kleine Problem schnell gelöst und umgesetzt haben, sodass wir gemeinsam eine überragendes Fest genießen konnten. Auch wenn es mal kleinere Durchhänger gibt nach vielen Einsatzstunden, hat es uns vom Festausschuss immensen Spaß gemacht, gemeinsam mit allen Mitgliedern und Freunden des TSG solch eine Veranstaltung zu „wuppen“. Herzlicher Dank geht auch an die Anwohner des Festumzuges und des Festgeländes für Ihr Verständnis für die eine oder andere Unannehmlichkeit. Es wird auch wieder vorkommen. Bleiben Sie uns bitte trotzdem gewogen.

Mit herzlichen Grüßen
für den Hauptausschuss und den Festausschuss des TSG Dierk Kubert
Vorsitzender

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.